Schlagwort-Archiv: Trommelbremse

Legnano Bici Cross

Legnano, eine bei uns eher unbekannte Marke, in Italien allerdings war es einer der größten Fahrradhersteller. Besonders Rennräder von Legnano waren bei Radrennen sehr gut vertreten. In den 70ern wurde der Firmeninhaber Emilio Bozzi ermordet und die Familien verkaufte das Unternehmen an Piaggio/Bianchi.

Dieses Legnano Bici Cross habe ich aus Wien geholt, der Zustand ist nicht schön, aber es ist alles original. Sogar die Pirelli Reifen sind noch montiert, leider komplett spröde und somit nicht mehr zum Fahren geeignet. Chromteile sind teilweise stark verrostet, Lack ist gut und die Sitzbank scheint auch okay zu sein. Ein cooles Feature sind die Doppelscheinwerfer von Aprilia, leider fehlt bei einem Scheinwerfer das Glas. Das Rücklicht ist auch recht auffällig und extrem selten. Vorne gibt es wie so oft bei Italo-Highrisern eine Federgabel mit Trommelbremse. Geschalten wird die 3-Gang Torpedo Freilaufnabe mit einer weißen Sachs Speed Shift Schaltkulisse.

Legnano Bici Cross

Legnano Bici Cross

Legnano Bici Cross

Legnano Bici Cross

Legnano Bici Cross

Legnano Bici Cross

Legnano Bici Cross

Legnano Bici Cross

Legnano Bici Cross

Legnano Bici Cross

Atala Hop

Die Sommerpause ist vorbei! Leider, oder gut so. Zu viele Highriser stehen und liegen in meiner Werkstatt und warten auf eine Fertigstellung. Begonnen habe ich mit dem Atala Hop, ein Geburtstagsgeschenk für die kleine Tochter von meinem guten Freund Erich aus Gleisdorf.

Bei diesem Projekt steht nicht die Originalität an erster Stelle, deswegen habe ich die abgebrochenen Kotschützer nicht ersetzt sondern nur demontiert, auch das Vorderlicht wird nicht benötigt, kommt in meine Teilesammlung. Die Schaltung wird derweil nur auf einen Gang fixiert, zu kompliziert wäre die Handhabung für die kleine Crossfahrerin. Kettenschutz habe ich einfach einen aus meinem Teilefundus montiert. Alles geputzt und neu geschmiert läuft das Ding wieder sehr gut.

Aber gerade bei dem voll gefederten “Bici Cross” aus Italien merkt man deutlich daß es sich dabei um ein Kinderrad handelt. Als Erwachsener taucht die hintere Federung sehr weit ein und somit sitzt man wie ein Frosch auf dem (Schaukel)Rad… ;-)

Atala Hop

Atala Hop

Atala Hop

Atala Hop

Atala Hop

Atala Hop

Atala Hop

Atala Hop

Atala Hop

Atala Hop

Atala Hop

Atala Hop

Atala Hop

Atala Hop

Atala Hop

Atala Hop

Atala Hop

Heute habe ich ein gelbes Atala Hop von Peter aus Graz gekauft. Es handelt sich hierbei um ein typisches italienisches “Bici Cross” mit funktionierender Federung, Trommelbremsen und Cross-Reifen vorne und hinten. Die 3-Gang Kettenschaltung wird von einem Gian Robert Campione Schaltwerk geschalten. Diese Schaltung findet man auch auf dem einen oder anderen italienischen Rennrad! Leider fehlt der große, schwarze Plastikschalthebel, der gleiche der auch auf meinem Dusika Highriser zu finden ist. Die Kotflügel aus Plastik sind abgebrochen und der Kettenschutz fehlt, sonst ist diese Enduromaschine im erstaunlich guten Zustand, wenig bis kein Rost, guter Lack und schöne Logos und Schriftzüge.

Gebaut wurde das Atala Hop von Cesare Rizzato & C. S.p.A. in Padova.

Atala Hop

Atala Hop

Atala Hop

Atala Hop

Atala Hop

Atala Hop

Atala Hop

Atala Hop

Atala Hop

Atala Hop

Atala Hop

Atala Hop

HD 2000 Special

Heute ging es nach Traismauer in Niederösterreich um einen sehr interessanten Highriser für Robert (Godo) zu kaufen.

Highriser Transport

Highriser Transport

Es handelt sich um einen HD 2000 Special mit einem äußerst auffälligen Lenker.

HD 2000 Special

HD 2000 Special

Auch sehr schön ist die farblich zum orangen Lack passende Sitzbank und die hohe Sissybar.

HD 2000 Special - Sitzbank und Sissybar

HD 2000 Special - Sitzbank und Sissybar

Mit der Knüppelschaltung betätigt man eine 5-Gang Kettenschaltung.

HD 2000 Special - 5-Gang Kettenschaltung

HD 2000 Special - 5-Gang Kettenschaltung

Leider wurde der Highriser schon ein wenig misshandelt und teilweise mit schwarzer Farbe lackiert.

HD 2000 Special - Lenker

HD 2000 Special - Lenker

Jetzt wird das Bonanzarad erstmal komplett zerlegt und genau begutachtet.

Kynast Bonanza von Neckermann

Hier handelt es sich um das originale Bonanzarad – damit hat es 1968 in Deutschland begonnen. Ausgestattet mit einer 3-Gang-Torpedo Freilaufnabe, Sachs Sportschaltung und Trommelbremse vorne.

Kynast Bonanza von Neckermann

Kynast Bonanza von Neckermann

Besitzer dieses schönen und unrestaurierten Kynast Bonanza aus dem Versand von Neckermann ist Raymond aus Weiz in der grünen Steiermark.

Kynast Bonanza von Raymond

Kynast Bonanza von Raymond

Interessant ist auch die originale alte Bereifung mit dem breiten Cross-Hinterreifen und dem schmalen Sportreifen vorne.

Kynast Bonanza von Neckermann in Graz

Kynast Bonanza von Neckermann in Graz

Kynast Bonanza von Neckermann

Kynast Bonanza von Neckermann

Kynast Bonanza von Neckermann

Kynast Bonanza von Neckermann

Kynast Bonanza von Neckermann

Kynast Bonanza von Neckermann