Schlagwort-Archiv: Junior

Junior Stratostreak 5 – Der Zweite

Der Zweite ist der Erste – der restauriert wurde. Beim Ersten fehlt mir noch der Weißring-Vorderreifen von Semperit, aber da bin ich dran, gesehen hab ich ihn schon.

Aber nun zu diesem hier, ich habe ihn komplett bis auf die letzte Schraube und das letzte Lager-Kügelchen zerlegt, gereinigt, poliert und frisch geschmiert.

Bei allen drei Stratostreak 5 die ich bisher hatte waren Schaltung, Nabe und Schraubkranz willkürlich gemischt, deswegen habe ich beschlossen den einen den ich mir behalte mit der Shimano Eagle Schaltung aufzubauen – habe noch kein Radl mit der Schaltung. Dieser hier bekommt die Simplex Schaltung verpaßt, also wurde getauscht. Kotbleche sind neu, alle Seilzüge und die Reifen auch.

Ein schöner, wenn nicht sogar der schönste Highriser aus Österreich. In der Farbe sehr edel.

Sucht einen neuen Besitzer…

Junior Stratostreak 5 - Der Zweite

Junior Stratostreak 5 – Der Zweite

Junior Stratostreak 5 - Der Zweite

Junior Stratostreak 5 – Der Zweite

Junior Stratostreak 5 - Der Zweite

Junior Stratostreak 5 – Der Zweite

Junior Stratostreak 5 - Der Zweite

Junior Stratostreak 5 – Der Zweite

Junior Stratostreak 5 - Der Zweite

Junior Stratostreak 5 – Der Zweite

Junior Stratostreak 5 - Der Zweite

Junior Stratostreak 5 – Der Zweite

 

Turino 500 Reifen

Was habe ich schon alles gemacht um an einen der seltenen Turino 500 Reifen zu kommen. War er doch auf einigen Junior Highrisern ab Werk montiert, auch einige amerikanische Muscle Bikes von Georg Barris waren damit unterwegs.

Gerade für meinen Junior Turino suchte ich ewig den Hinterreifen. Auf einem Junior Stratostreak 3 war zwar einer montiert, aber leider im schlechten Zustand. Hab auch mal zwei Junior Auto-Mini Klappräder gekauft und somit 4 alte Turino 500 Vorderreifen. Waren leider auch eher alt und spröde. Irgendwann lief mir ein Kalkhoff Bonanzarad über den Weg, Gabel war verbogen aber hinten strahlte ein fetter Turino 500 Reifen hervor, mußte ich kaufen, nur wegen dem Reifen. Eigentlich schon eine recht befriedigende Situation um mit der Restauration von meinem Junior Turino zu beginnen. Aber bis dato noch keine Zeit dafür gefunden.

Im Dezember meldet sich ein Freund bei mir, er räumt gerade den Dachboden einer schon seit Ewigkeiten geschlossenen Fahrradwerkstatt in Graz, auch Teile aus den damals in Konkurs geratenen Junior Werken sollen dabei sein. Da war ich natürlich sofort zur Stelle. Beim Stöbern durch alte Kisten und Schränke dann der Glücksgriff – zwei NOS Turino 500 Vorderreifen und ein NOS Turino 500 Hinterreifen. Jackpot!!

Turino 500 Reifen

Turino 500 Reifen

Turino 500 Reifen

Turino 500 Reifen

Turino 500 Reifen

Turino 500 Reifen

CityRadeln – Bus-Bahn-Bim-Tour

Ein sehr launischer Aprilnachmittag mit vielen Wolken, etwas Regen und wenig Sonne – schlechte Vorzeichen für ein gemütliches CityRadeln durch Graz. Doch kurz vor dem Start scheint sich das Wetter zu beruhigen und wir können unsere verstaubten Schmuckstücke auf die Straße lassen. Ein wenig Luft in die Reifen und schon geht es los auf die 19km lange Bus-Bahn-Bim-Tour mit einer Labestation beim Köflacher Bahnhof. Robert mit seinem HD 2000, Andy mit dem 3-Gang Puch Highriser und ich mit meinem Junior Stratostreak 3, farblich eher unter grell einzuordnen fällt es uns schwer nicht aufzufallen. So kommt man ins Gespräch, machen wir auch gerne. Nach der Tour merkt man – an die Sitzbank muß man sich auch erst wieder gewöhnen, zumindest freut sich mein Hintern jetzt auf die weiche Couch…

CityRadeln - Bus-Bahn-Bim-Tour

CityRadeln – Bus-Bahn-Bim-Tour

CityRadeln - Bus-Bahn-Bim-Tour

CityRadeln – Bus-Bahn-Bim-Tour

CityRadeln - Bus-Bahn-Bim-Tour

CityRadeln – Bus-Bahn-Bim-Tour

CityRadeln - Bus-Bahn-Bim-Tour

CityRadeln – Bus-Bahn-Bim-Tour

Highriser in der ORF – Zeitreise

Im Regionalprogramm der öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt in Österreich wurden heute in “Steiermark heute” in der Rubrik “Zeitreise” zwei sehr interessante Beiträge gezeigt.

1. Präsentation Puch Highriser

Wie im Beitrag zu sehen wurden am 28. Februar 1969 die neuesten Zweiradmodelle von Puch präsentiert. Darunter ist auch der rote Puch Highriser ohne Schaltung zu sehen.

Präsentation Puch Highriser

Präsentation Puch Highriser

2. Junior Mädchen Highriser bei Modenschau

Am 28. Jänner 1969, also bereits ein Monat vor der Präsentation des Puch Highrisers, taucht ein Highriser auf einer Modenschau auf der verdächtig nach einem Mädchen-Modell eines Junior Highrisers aussieht. Was spricht dafür? Die Modenschau ist in Graz und der Roller am Anfang sieht ganz genau so aus wie mein Junior-Roller aus meiner Junior-Sammlung. Also liegt es nahe auch einen Highriser vom gleichen Hersteller zu nehmen. Der Highriser hat deutlich eine mehrteilige Kurbel, also nichts amerikanisches. Die beiden dünnen Oberrohre mit dem charakteristischen Knick im unteren Bereich waren eher selten und wie der Kettenschutz typisch für Junior. Weißwandreifen und Kotschützerform sprechen auch dafür. Und zum Vergleich habe ich ein Junior-Logo unscharf gemacht und links ins Bild gesetzt. Noch Zweifel?

Junior Mädchen Highriser bei Modenschau

Junior Mädchen Highriser bei Modenschau

Hier geht’s zum Video in der ORF-TVthek

Junior Luxus High-Riser

Ein kleines Jubiläum gibt es heute, der 50ste Highriser den ich hier vorstelle. Tja, und dann ist es gar kein Highriser – noch nicht!

Schon sehr lange bin ich auf der Suche nach einem Junior Highriser mit Cantilever-Rahmen. Klar, ich habe schon einige dieser Art in meiner Sammlung, aber eben keinen Junior. Hier ein Foto aus einem alten Katalog:

Junior Luxus High-Riser

Junior Luxus High-Riser

Gefunden habe ich ihn noch nicht, aber ein Junior Knabenrad mit dem gleichen Rahmen und Kettenschutz bietet sich an für einen Umbau zum Highriser.

Lenker und Sissybar aus den Resten der Junior-Fabrik habe ich noch, Beleuchtung und Bremsen sowieso, Shimano 3-Gang Nabe und Shimano 333 Click Stick Schalthebel lassen sich auftreiben und für Sitzbank, Felgen und Kotbleche findet sich sicher auch etwas.

Der Lack ist leider komplett ausgebleicht, also ist auch eine Lackierung vorgesehen, neue Aufkleber habe ich teilweise, die fehlenden bekomme ich vielleicht noch.

Soviel erstmal dazu, das Projekt muß noch reifen und wird erst begonnen wenn alle Teile vorhanden sind.

Junior Luxus High-Riser

Junior Luxus High-Riser

Junior Luxus High-Riser

Junior Luxus High-Riser

Junior Luxus High-Riser

Junior Luxus High-Riser

Junior Luxus High-Riser

Junior Luxus High-Riser

Junior Stratostreak 5 – Der Zweite

Einen schönen, aber leider noch immer unrestaurierten, Junior Stratostreak 5 habe ich ja schon länger. Beim Abholen des Europa Excellent Bonanzarades bei einem Puch-Sammler steht doch plötzlich dieser Junior daneben und wird beim Verhandeln von mir gleich mal mit einbezogen. Schnell werden wir uns einig und schon wieder steht ein Zwillingspärchen in meiner Garage, sehr schön.

Im Gegensatz zu meinem ersten mit Simplex Schaltung hat dieser eine Shimano Eagle Schaltung, gleich wie der Gelbe Stratostrak 5 der jetzt in Kärnten weilt.

Werde aus den beiden einen perfekten für meine Sammlung aufbauen und einen schönen zum Abgeben. Das kann aber noch ein wenig dauern…

Junior Stratostreak 5

Junior Stratostreak 5

Junior Stratostreak 5

Junior Stratostreak 5

Junior Stratostreak 5

Junior Stratostreak 5

Junior Stratostreak 5

Junior Stratostreak 5

Junior Stratostreak 5

Junior Stratostreak 5

Junior Stratostreak 5

Junior Stratostreak 5

Junior Stratostreak 5

Junior Stratostreak 5

Junior Stratostreak 5

Junior Stratostreak 5

Junior Stratostreak 5

Junior Stratostreak 5

Junior Stratostreak 5

Junior Stratostreak 5

Mein Highriser im A1 Werbespot

Wahre Freundschaft hört nie auf

… so der Titel des neuen Werbespots von A1. Verzweifelt auf der Suche nach einem hübschen Highriser sind die Macher dieses Spots auf mich gestoßen – selbstverständlich verleihe ich da eines meiner besten Räder. Ist nur kurz zu sehen, aber mein Junior Stratostreak 3 fängt mal klein an, der große Durchbruch steht noch bevor. ;-)

A1 – Wahre Freundschaft hört nie auf

Junior Turino

Da war ich vor einigen Monaten im Fotostudio einer Fotografin in Graz und entdecke einen roten Junior Turino Highriser mit 5-Gang Schaltung – vorher mir völlig unbekannt und auch im Netz ist nichts zu finden. Alle Versuche an das Ding zu kommen scheiterten aber leider. Aber meine Zeit wird kommen dachte ich mir damals…

Junior Turino

Junior Turino

Und meine Zeit ist gekommen! Richard aus Neusiedl am See hat mich angeschrieben und mir einen gelben Junior Torino mit 3-Gang Schaltung angeboten. Schnell waren wir uns über einen fairen Preis einig und ein Treffen in Wien arrangiert. Die Sitzbank und die Sissybar wurden leider irgendwann mal gestohlen und durch einen hübschen Sattel ersetzt. Egal, eine passende Originalsitzbank habe ich noch und Sissybar sicher auch.

Junior Turino

Junior Turino

Was es mit diesem Modell auf sich hat weiß ich aber leider noch immer nicht. Die Namensgebung ist mal sicher von den Reifen abgeleitet. Diese Turino 500 waren auch manchmal auf Highrisern von Stelber und Iverson montiert, beide wurden in Portugal gefertigt. Mein Junior Turino hat das Stelber Logo auf den Griffen und auch die Rahmennummer läßt auf “Made in Portugal” schließen.

Junior Turino

Junior Turino

Wie auch immer, das gute Stück macht sich sehr gut in meiner Sammlung, wird irgendwann mal restauriert und nicht verkauft!

Junior Turino

Junior Turino

Junior Turino

Junior Turino

Junior Turino

Junior Turino

Junior Turino

Junior Turino

Radland Steiermark und ARGUS Steiermark

Wolfgang von der ARGUS Steiermark hat mich um ein Interview gebeten, da kann man schon mal die Hosen runter lassen.

High, higher, Highriser!

Es war Liebe auf den zweiten Blick: Als Jugendlicher fand René BMX-Räder cooler, jetzt sind Highriser vorne. Grund genug für ihn am 9. Juni die “1. Österreichischen Highriser-Spiele” in Graz zu organisieren.

Wie man deiner Website entnimmt, bekamst du in Kindheitstagen, als gerade BMX Räder angesagt waren, einen Highriser. Du hast ihn trotzdem lieben gelernt?
Es war ja auch ein cooles Teil und immer noch besser als ein Klapprad. Wir sind immer in der Siedlung um die Häuser gefahren und haben dabei so gut es ging die asphaltierten Wege gemieden und sind durch Wiesen und Blumenbeete geheizt . Der Hausbesorger war … besorgt! Der Blick zu den BMXlern war aber immer da.

Was macht einen richtigen Highriser aus? Hoher Lenker, Bananensattel?
Das sind die Basics, stimmt. Eine außergewöhnliche Rahmenform kommt dann meist noch dazu – das Design steht sehr im Vordergrund. Das macht die Highriser auch so einzigartig und interessant.

Das Konzept kommt aus den USA, so nach dem Motto: Motorrad-Feeling für den Nachwuchs. Was ist die Faszination des adulten Radfahrers, der mit seinem Bike in der Regel ja auch weiterkommen und nicht nur Eindruck schinden will? Und fährt der Highriser-Afficinado von heute auch „echte” Fahrräder?
Ich bin ja auch ein Oldtimer-Fahrer und vom Design der 60er und 70er Jahre begeistert. Mir geht es aber auch sehr um das Erhalten alter Dinge die noch lange nicht weggeworfen werden müssen, nur weil einem die Industrie und Werbung in der Herstellung umweltschädlichen Schrott aus China als Statussymbol verkaufen möchte. Und klar, es soll schon auch cool aussehen!

“Ich fahre mit dem Highriser auch längere Touren”

Ich fahre mit dem Highriser auch längere Touren, z.B. um den Wörthersee mit knapp 40 km. Ich sammle auch noch Fahrräder der Marke Junior und habe somit auch von jeder Gattung zumindest ein Rad. Italienischen Stahlrennradklassikern gegenüber bin ich auch nicht abgeneigt.

Wie bist du zu deiner Highriser-Sammlung gekommen? Flohmarkterwerbungen, selbst repariert und aufgemotzt?
Meinen ersten habe ich 2009 auf einem Flohmarkt entdeckt und er hat mich gleich an meine Kindheit erinnert. Dann bin ich fokussierter durchs Leben gegangen, habe meine Website www.highriser.at gemacht, gesucht, gefragt und die Räder haben sich gehäuft. Repariert und restauriert wird natürlich selbst, das macht das Ganze ja auch noch interessanter. Aufgemotzt wird bei mir eher selten bis gar nicht. Ich bin ein Freund des Originalzustands und Erhalt der Substanz.

Highriser made in Styria

Interessanterweise haben ja auch die hiesigen Fahrradfirmen Puch und Junior Modelle gebaut. Wohl in erster Linie für den US-Markt.
Puch war schon 1968 mit Highrisern in Amerika vertreten. Auch Junior war wohl zu der Zeit aktiv, haben sie doch sehr viel exportiert. Ich bin immer auf der Suche nach Informationen zum Thema, leider ist nicht mehr viel bekannt. Sollte also jemand Fotos, Informationen und Prospekte aus der Zeit haben würde ich mich darüber sehr freuen.

Woher kommt eigentlich die Synonym-Bezeichnung Bonanza-Rad?
Der Begriff Bonanzarad kommt aus Deutschland. Das erste „Bonanza”-Rad wurde über das Versandhaus Neckermann verkauft und war nichts anderes als der Markenname des Rades. In Österreich hat sich der Begriff Highriser durchgesetzt, Amerika lässt grüßen.

Highriser-Spiele in Graz

Du veranstaltest am 9. Juni am Grazer Hauptplatz die ersten österreichischen „Highriser-Spiele”. Was kann man sich da darunter vorstellen und wer wird da alles mitmachen?
Es wird ein gemütliches Cruisen durch die City mit verschiedenen Disziplinen mit dem Highriser an noch geheimen Orten. Geschick, Geschwindigkeit, Kraft, Disziplin und Technik werden zum Sieg führen. Natürlich soll der Spaß im Vordergrund stehen, liebevolle Sticheleien im Vorfeld wurden aber schon vernommen.

Es werden einige Grazer Highriserfahrer und die Kärntner Szene dabei sein. Wien, Niederösterreich und Salzburg werden auch erwartet. Im Alter von 18 bis 40+. Also ein gigantischer Magnet für den Grazer Tourismus, Unterstützung wird gerne angenommen …

Bericht auf Radland Steiermark.
Bericht auf ARGUS Steiermark.

Junior Stratostreak 5

Einen Junior Stratostreak 5 habe ich ja schon, leider mit sehr rostigen Chromteilen. Einen gelben Junior Straotstreak habe ich auch schon, also was macht man da am Besten mit einem gelben Stratostreak 5? Richtig – ausschlachten!! Die Chromteile sind teilweise lackiert, darunter sieht es jedoch gut aus. Brauch ich, will ich!

Aber keine Angst, der gelbe 5er stirbt nicht, es werden nur die Chromteile abmontiert und die rostigen von meinem braunen 5er wieder rangemacht. Die Schaltung + Ritzel + Felgen werden nicht getauscht weil meiner eine Simplex Schaltung hat und der gelbe eine Shimano Eagle Schaltung – soll ja alles soweit original bleiben. Der Flaschenhalter für den Lenker wandert aber in meine Sammlung. :-)

Dieser gelbe Stratostreak 5 ist bereits in Kärnten bei Michael und wurde mit Stratostreak 3 Teilen wieder schön gemacht.

Junior Stratostreak 5

Junior Stratostreak 5

Junior Stratostreak 5

Junior Stratostreak 5

Junior Stratostreak 5

Junior Stratostreak 5

Junior Stratostreak 5

Junior Stratostreak 5

Junior Stratostreak 5

Junior Stratostreak 5

Junior Stratostreak 5

Junior Stratostreak 5